Aktuell


Politik Partizipation F&I Governance

Aufruf zur Mitgestaltung der Academy des Creative Bureaucracy Festival

Das Creative Bureaucracy Festival geht im Herbst 2019 in die zweite Runde: Vom 20. bis 22. September treffen sich nationale und internationale Innovationsagent:innen des öffentlichen Sektors zum Austausch in Berlin.

2018 hat das Creative Bureaucracy Festival mit vielen Vorurteilen hinsichtlich kreativer Arbeitsansätze im öffentlichen Sektor aufgeräumt und etliche nationale sowie internationale Innovationsbestrebungen innerhalb öffentlicher Verwaltungen sichtbar gemacht.

 

Im Rahmen der von Politics for Tomorrow initiierten Creative Bureaucracy Festival Academy konnten Verwaltungsmitarbeiter*innen, Politiker*innen und viele andere engagierte Menschen angewandt lernen, wie öffentliche Organisationen trotz bürokratischer Strukturen ko-kreative Arbeitsansätze einführen und umsetzen können.

 

Die Initiative Politics for Tomorrow kuratiert auch dieses Jahr wieder eine Academy im Rahmen des Festivals und lädt Innovationsagent*innen aus der Verwaltung und Politikgestaltung dazu ein, vorab konkrete und politikfeld-übergreifende Fragestellungen zu übermitteln, die gemeinsam mit kompetenten Expert:innen auf dem Festival in Workshops bearbeitet werden sollten.

 

Bis zum 31.05.2019 besteht die Möglichkeit, eigene Vorschläge einzureichen und kurz zu begründen, warum diese im Rahmen der Academy bearbeitet werden sollen. Gemeinsam mit den Creative Bureaucracy Festival Academy Partnern sichtet das Team von Politics for Tomorrow alle eingegangen Vorschläge, konzipiert darauf basierend einen Teil des Academy Programms und wählt geeignete Methoden, Moderator:innen und Referent:innen aus. Zudem werden unter den ersten Einreichungen 10 Tandem-Freikarten für das gesamte Creative Bureaucracy Festival vergeben.

 

Weitere Informationen können hier abgerufen werden: www.politicsfortomorrow.eu/cbfa.html