Projekte


F&I Governance

Partizipation in der nationalen Forschungsagenda

UBA-Projekt gefördert von August 2012 bis Juli 2014

Die große Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts so der Jahresbericht 2011 „Die Große Transformation“ des wissenschaftlichen Beirates Globale Umweltfolgen (WBGU). Mit einer großen Transformation meint der WBGU, dass die Ökonomie sich von endlichen, fossilen Brennstoffen verabschieden und auf eine nichtfossile, klimafreundliche Basis umsteigen solle. Die Treiber des bisherigen, desaströsen Vorgehens seien vorrangig wissenschaftlich-technische Lösungsansätze und die Wachstumsfixierung der Gesellschaft. Der WBGU jedoch strebt das Gegenteil an: die Beschneidung der Optionen herkömmlichen Wirtschaftswachstums zugunsten der Sicherung von Freiheitsspielräumen.