Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungwende

Wir sind ein vielfältiges Netzwerk, das sich aus Umwelt-, Sozial-, Entwicklungshilfeverbänden und nachhaltigkeitsorienterten wissenschaftlichen Einrichtungen zusammensetzt.

Deutscher Naturschutzring (DNR) www.dnr.de

Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) www.bagfw.de

Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) www.venro.org

Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) www.vzbv.de

Naturschutzbund Deutschland (NABU) www.nabu.de

Bund für Umwelt und Natur (BUND) www.bund.net

Brot für die Welt (BfW) www.brot-fuer-die-welt.de

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) www.ioew.de

Ecological Research Network (ECORNET) www.ecornet.eu

Nachhaltige Wissenschaften (NaWis) www.nachhaltigewissenschaft.blog.de

Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) www.vdw-ev.de

 

Die „Zivilgesellschaftlichen Forderungen and die Wissenschafts- und Forschungspolitik“ (2012) wurden von folgenden Verbänden mitgetragen: 

DNR, BUND, NABU (Initiatoren)

Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Euronatur, Eurosolar, FZS Studentenschaften, Germanwatch, GLS Zukunftsstiftung Landwirtschaft, Greenpeace, Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt, Institut für Kirche und Gesellschaft, Naturfreunde e. V., Netzwerk N, Pan Germany, Slow Food, Transparency International, Wachstumswende 

 

Projektbezogen arbeiten wir auch zusammen mit:

Wissenschaftsladen Bonn, Haus der Zukunft, Bundesverband Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE), Heinrich-Böll-Stiftung, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Evangelische Akademien, Deutsche UNESCO Kommission (DUK), Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE)