Aktuelles


Positionspapier der Plattform Forschungswende zum 7. Energieforschungsrahmenprogramm

Das Bundeswirtschaftsministerium hat ein Konsultationsprogramm zum 7. Energieforschungsrahmenprogramm gestartet, und alle interessierten Akteure eingeladen, sich mit Positionspapieren am ressortübergreifenden Forschungspogramm zu beteiligen. Die zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende hat ein gemeinsames Positionspapier mit ihren Mitgliederorganisationen und Germanwatch abgestimmt und in das Verfahren eingebracht, um so die Positionen der Natur-, Umwelt- und Entwicklungspolitikverbände in den Prozess einzubringen.

 

 

Politik

Wissen für die Energiewende

Quadriga Debatte

Dr. Steffi Ober wird an der Podiumsdiskussion zum Thema „Wissen für die Energiewende“ im Rahmen der Quadriga Debatte  am 30. Januar 2017, 18:30 Uhr im Allianz-Forum Berlin teilnehmen. Diese Quadriga Debatte ist eine Kooperationsveranstaltung des Stifterverbandes und der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft. 

Politik

Forschungswende zur Sicherung der Welternährun

Breites Bündnis der Zivilgesellschaft fordert Paradigmenwechsel

Sind die öffentlichen Gelder, die in die Erforschung einer zukunftsfähigen Landwirtschaft und Ernährung investiert werden, richtig investiert? Sie könnten sich als Fehlinvestitionen mit schwer wiegenden Konsequenzen erweisen. Darauf weist ein Bündnis von fünf zivilgesellschaftlichen Organisationen hin. 

Politik

Newsletter vom Projekt Lust auf Zukunft

des Deutschen Naturschutzrings (DNR)

Newsletter vom Projekt Lust auf Zukunft des Deutschen Naturschutzrings (DNR)

 

 

"Unbeachtet unserer Erfolge im Umwelt-, Natur-und Tierschutz überschreiten wir eine planetare Belastungsgrenze nach der anderen. Die damit einhergehenden Herausforderungen überschreiten die Grenzen klassischer Umweltpolitik. Der Deutsche Naturschutzring wird sich mit seinen Mitgliedsverbänden dieser Herausforderungen annehmen und Umwelt-, Natur-und Tierschutzbelange gezielt in Finanz-, Wirtschafts-und Sozialpolitik einbringen. Wir wollen, dass das Anthropozän zu einer zukunftsfähigen Epoche wird." 

 

 

Politik

Science and Knowledge for Action

International Colloquium

The University of Hohenheim and the High Level Panel of Experts of the UN- Committee on World Food Security kindly invite you to participate in the International Colloquium.

Politik