Veranstaltungen


Neue Horizonte für die Forschungspolitik - Forschungswende Jahreskonferenz

Bank für Sozialwirtschaft, Berlin
Wissensgesellschaft und Institutionen im Wandel

Kanzleramtsminister Altmaier eröffnete den Diskurs zur nationalen Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) mit deutlichen Worten: „Es geht um nichts weniger als um alles.“ 

Forschung

ZGO Capacity Building


Toolkit Forschung und Innovation

Deutscher Naturschutzring, Berlin
Lernmaterialien für zivilgesellschaftliche Organisationen

ZGO können und sollten als erfahrene und anerkannte Multiplikatoren in die Genese (Co-Generation) und Kommunikation (Co-Communication) von Erkenntnissen aus Forschung und Innovation einbezogen werden. Da sich die transdisziplinäre Herangehensweise in der Wissenschaft zunehmend etabliert, stellt sich die Frage nach Gelingensbedingungen für dieses neue Art des Arbeitens. 

Bildung

ZGO Capacity Building


Wege und Wirkungen zur Zusammenarbeit von Hochschule und Gesellschaft

Leuphana Universität Lüneburg
Responsible University Symposium

Der Stifterverband und die Leuphana Universität Lüneburg laden Sie herzlich ein zum „RESPONSIBLE UNIVERSITY SYMPOSIUM“ am Donnerstag, 7. April 2016 ab 10:00 Uhr, auf dem Campus Scharnhorststraße in Lüneburg.

Partizipation

Austausch mit Wissenschaft im Dialog

Wissenschaft im Dialog, Berlin
Workshop mit Lenkungsausschuss Wissenschaft im Dialog

Am 15.3.16 gab es einen ersten Austausch zwischen Vertreter*innen des Lenkungsausschuss von Wissenschaft im Dialog und Vertreter*innen des DNR, BBE, NABU, VDW. Initiiert wurde dieser Austausch durch Wissenschaft im Dialog (WiD) und Forschungswende. Mitglieder des Lenkungsausschusses von WiD sind Vertreter von DFG, Helmholtz-Gesellschaft, Leibnitz-Gemeinschaft und Max-Planck-Institut.

Wissenschaft

ZGO Capacity Building


Forschung für den Ökolandbau – praxisnah, partizipativ, international!

Messezentrum Nürnberg
Biofach

Nach wie vor ist der Ökolandbau in der Forschungsförderung deutlich unterrepräsentiert – von einer gezielten Offensive in Richtung 20 % ganz zu schweigen! Verantwortlich waren bisher auch die starren Strukturen der traditionellen Forschungspolitik und -förderung. Mit dem neuen EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizon 2020“, der europäischen Öko-Innovationsplattform „TP Organics“ und der deutschen Bioökonomiestrategie bieten sich neue Möglichkeiten, praxisnahe Innovations- und Forschungsansätze zur Optimierung des Ökolandbaus zu entwickeln und dafür auch die notwendigen Ressourcen zu mobilisieren. 

F&I Governance