Veranstaltung


NABU Bundesverband, Charitéstr. 3, 10117 Berlin
11:30 - 15:00

Forschung

Nachhaltiges Wirtschaften

Mittagsgespräch Gemeinwohlökonomie


Wertschöpfung und Wohlbefinden darf nicht zu Lasten der sozialen Gerechtigkeit und der Umwelt gehen. Deshalb kann nachhaltige, gesellschaftliche Transformation nicht ohne eine Veränderung bestehender Wirtschaftsweisen gedacht werden. Diese Veränderung erfordert ein erweitertes Wohlstandsverständnis sowie neue, an vielfältigeren Funktionen als nur Wachstum orientierten Modellen des Wirtschaftens. Relevante theoretische Ansätze und erprobte alternative Wirtschaftsweisen wollen wir mit Ihnen im Rahmen des Mittagsgespräches diskutieren.

NaWi zeichnet sich als Bestandteil des Förderschwerpunktes „Sozial-ökologische Forschung“ dadurch aus, dass nicht nur technische Innovationen, sondern auch neue Geschäftsmodelle und neue gesellschaftliche Handlungsformen wie ein verändertes Konsumverhalten explizit adressiert werden. Diese neuen Geschäftsmodelle und sozialen Innovationen sollen in den geförderten Forschungsprojekten zum nachhaltigen Wirtschaften entwickelt und in der Praxis erprobt werden. Im Rahmen des Projektes „Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften“ unterstützt die Plattform Forschungswende den Transfer dieser Forschungsansätze.

In drei Mittagsgesprächen zu unterschiedlichen Themenfeldern nachhaltigen Wirtschaftens (Mobilität, Konsum und Ernährung, Gemeinwohlökonomie) werden Befunde zu Transformationspfaden und Hemmnissen aus NaWi-Projekten vorgestellt und mit Praxispartnern reflektiert. Die Zielgruppe sind Politik, Unternehmen, Verbände, ZGOs und Wissenschaft.


Wir freuen uns auf Sie. Melden Sie sich bitte bis zum 15. Januar 2018 unter
hello(at)forschungswende.de an.

Förderhinweis: Diese Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Forschung und Bildung.